Gruppe in Buchholz in der Nordheide

Während Corona konnten sich viele Gruppen nicht treffen. In der Selbsthilfe ist es ganz wichtig, daß sich Betroffene und Angehörige treffen und austauschen können. Die Gruppen treffen sich meist einmal pro Monat.
In Buchholz ist das erste Treffen im August 2024 –
Bei den Treffen geht es um Erfahrungsaustausch, um praktische Tipps, um den Umgang mit Behörden oder Versorgern oder einfach darum, zu schnacken.
Klaus Bolz, im Juli 2023